Finde die schönsten Capes und Ponchos

Das perfekte Cape finden und kaufen

Wer durch die Onlineshops oder Geschäfte bummelt, dürfte vor allem im Herbst und Frühling ziemlich häufig auf Ponchos und Capes gestoßen sein. Die Frage, ob es zwischen einem Cape und einem Poncho einen klar definierten Unterschied gibt, lässt sich kurz und knapp beantworten: Ja. Doch worin genau liegt dieser Unterschied zwischen einem Cape und einem Poncho – schließlich sehen die weiten Überwürfe sich zum Verwechseln ähnlich?!

Ponchos und Capes: Was ist der Unterschied?

Es stimmt, der Unterschied zwischen Ponchos ist Capes ist auf den ersten Blick kaum wahrnehmbar und dennoch von großer Bedeutung. Denn ein Cape verfügt neben seiner Kopföffnung außerdem über zwei seitliche Schlitze oder sogar Ärmel, was bei einem Poncho nicht der Fall ist.

Mit dem einfachen Loch für den Kopf ist ein Poncho einer kuscheligen Decke ähnlicher als ein Cape, das in Sachen Bequemlichkeit einem Poncho allerdings in nichts nachsteht. Im Unterschied zu den Ponchos sind Capes ursprünglich als wetterfeste Alternative zu Regenjacken und -mänteln gedacht gewesen. So ist es nicht unüblich, dass auch moderne Capes oftmals eine Kapuze haben, die dieses Kleidungsstück zu einem wahren Allroundtalent macht. Wie beim Poncho besticht auch das Cape dadurch, dass es unkompliziert um- und übergeworfen werden kann, super bequem ist und dabei trotzdem hinreißend aussieht. Viele Capes sind an der Frontseite offen und können mit meist wenigen Knöpfen geschlossen werden. Anders als ein Poncho verfügt ein Cape über Löcher für die Arme oder sogar kurze Ärmel, wodurch der Sitz eines Capes etwas definierter ist als der eines Ponchos.

Das Cape: Die perfekte Alternative zu Jacke oder Mantel

Dennoch ist ein Cape natürlich mindestens genau so bequem und unkompliziert zu tragen wie ein Poncho. Besonders während der ungemütlichen Jahreszeiten eignet sich ein Cape perfekt als Alternative zur Jacke oder zum Mantel, da es mit seinem weiten Schnitt nicht nur gemütlich zu tragen ist, sondern aus wetterfestem Material und mit großer Kapuze Schutz vor Herbststürmen und regnerischen Wetterlaunen bietet. Inzwischen ist das Cape ähnlich wie der Poncho allerdings nicht mehr nur noch ein rein praktischer Überwurf. Viele Designer haben sich besonders in den letzten Jahren vermehrt das Cape vorgenommen, um mit unterschiedlichsten Stilvariationen moderne Capes zu kreieren. Und so treten inzwischen immer mehr Capes auf den Schirm, die nicht mehr nur für Draußen geeignet sind, sondern vielfältig kombiniert werden können, zum Beispiel zu edlen Outfits, im Alltag oder auch zu eleganten Business Looks.

Das Cape: Perfekt passend zu jedem Outfit

Capes können also zu fast allem getragen werden und geben so manchem Outfit eine ganz besondere Note. Und das Beste ist: Sie umspielen die Figur auf ihre ganz eigene Weise und kaschieren so auch die eine oder andere Problemzone. Wie bei einem Poncho kombiniert ihr Capes am besten zu sonst eher figurnahen Looks, um das Ganze nicht unförmig werden zu lassen. Skinny Jeans oder ein enger Rock sind die perfekte Kombination zu einem Cape Mantel, da sie einen schönen Kontrast zu dem weiten Schnitt des Capes darstellen. High Heels, gerne auch Stiefel mit hohem Schaft, sind in Sachen Schuhwerk genau die richtige Wahl zu einem Cape, da sie die Beine länger wirken lassen und somit die Figur strecken. Hier gilt übrigens ganz ähnlich wie bei Ponchos die Faustregel: Kleinere Frauen sollten zu einem eher kurz geschnittenen Cape mit Kapuze greifen, während größeren Damen längere und offene Capes perfekt tragen können. Wer sein Cape perfekt in Szene setzen möchte, kann sich auch über die Wahl der passenden Handtasche Gedanken machen. Die richtigen Accessoires runden bekanntermaßen jedes Outfit ab und so sollte auch bei einem Cape die Handtasche mit Bedacht gewählt sein. Allgemein gilt, dass die Tasche nicht zu groß sein sollte, denn in Kombination zu einem ausladenden Cape wirkt der Look dann schnell überladen. Elegante Clutches und kleine Henkeltaschen eignen sich perfekt, um dem Cape eine edle Note zu verleihen. Und wer sich für einen praktischen Cape Mantel für den Alltag entscheidet und mehr als nur Portmonee, Handy und Schlüssel dabei haben muss, kann anders als beim Poncho zu einer bequemen Schultertasche greifen. Denn die Ärmel, über die viele Capes verfügen, ermöglichen ein bequemes Tragen einer geräumigen Schultertasche oder sogar eines kompakten Shoppers. So kann die Suche nach dem perfekten Cape beginnen!